Förderungsberatung

Rumänien erhält in der Periode 2014-2020 rund 38,9 Mrd. Euro EU-Fördergelder, rund 2 Mrd. Euro aus nationalen Fördertöpfen und mehr als 500 Mio. Euro Fördergelder aus Norwegen, Island und Liechtenstein. Von vielen dieser Förderprogramme können Unternehmen direkt für ihre Investitionen und Aktivitäten profitieren, allerdings ist der Weg bis zur Auszahlung der Fördergelder nicht immer ganz einfach.

Wir unterstützen unsere Kunden bei der Förderung ihrer Projekte in Rumänien. Wir überprüfen, ob die Projekte unserer Kunden den Förderkriterien entsprechen, erstellen und koordinieren die Unterlagen, die für die Fördereinreichung und einen erfolgreichen Abschluss der Projekte erforderlich sind, und unterstützen unsere Kunden nach der Fördergenehmigung in allen Phasen der Projektumsetzung und des Projektmonitoring.

Abgesehen von Förderberatung erstellen wir für unsere Kunden Marktstudien, helfen ihnen beim Lösen interner Probleme und von Problemen mit rumänischen Behörden, erstellen Strategien zur Restrukturierung von Unternehmen und unterstützen Unternehmen, die in wirtschaftliche Schwierigkeiten geraten sind. Fallweise betreuen wir auch Projekte außerhalb Rumäniens (zuletzt Bosnien, Kroatien und Österreich).

Ihre Ansprechpersonen