Cristina Gheorghiță

  • Mitglied der folgenden internationalen Berufsverbände: New Yorker Anwaltskammer, amerikanische Anwaltskammer
  • Mitglied der die Bukarester AnwaltskammerHandelsrechtliche Streitigkeiten

Cristina Gheorghiță hat die mit TPA Rumänien verbundene Rechtskanzlei gegründet und leitet sie seit Januar 2004. Sie machte ihren Abschluss an der Rechtsfakultät der Universität Bukarest im Jahr 1994 und erwarb einen Master in International Commercial Law vom Law Center der University of Houston (1997), die sie im Rahmen eines Fulbright-Stipendiums besuchte.

Durch ihre Beteiligung an mehreren grenzüberschreitenden Transaktionen und die Unterstützung bei großen und komplexen ausländischen Investitionen in Rumänien hat Cristina Gheorghiță ein breites Spektrum von Erfahrungen im Transaktionsrecht erworben. Sie verfügt außerdem über umfassende Erfahrungen in folgenden Bereichen: grenzüberschreitende M&A, Gesellschaftsrecht allgemein, Umstrukturierung von Unternehmen, Immobilientransaktionen, Energieprojekte, rechtliche Kaufprüfung (Due Diligence), öffentliches Beschaffungswesen und rechtliche Aspekte des Beitritts zu Strukturfonds, Privatisierung und Compliance nach der Privatisierung, Banken- und Versicherungsrecht.

Gemeinsam mit einem Team von Rechtsanwälten vertritt Cristina Gheorghită die Kunden des Unternehmens außerdem in Gerichts- und Schiedsverfahren in handels- und zivilrechtlichen Angelegenheiten, darunter: Gerichtsverfahren zur Beitreibung fälliger Forderungen, Konkurs- und Liquidationsverfahren, Streitigkeiten zwischen Gesellschaftern, steuerverwaltungsrechtliche Klagen, steuerrechtlichen Maßnahmen), Anfechtung von Entscheidungen der Vergabestellen im Bereich öffentliches Beschaffungswesen, arbeitsrechtliche Streitigkeiten, sowie Schutz von Eigentums- und Besitzrechten an unbeweglichem Vermögen.

 

CV_Cristina Gheorghita_TPA_DE
Publikationen

Immobilienberatung in Mittel- und Südosteuropa