Mitarbeiterentsendung / Expatriates

Eine grenzüberschreitende Versetzung von Mitarbeitern und ihre Beschäftigung im Ausland wird infolge der wachsenden Internationalisierung von Unternehmen immer häufiger. Unterschiedliche nationale Bestimmungen bedeuten jedoch, dass jede Versetzung individuell zu behandeln ist, während die (persönlichen und beruflichen) Bedürfnisse der Betroffenen ebenfalls zu berücksichtigen sind.

Bei der Konzeption und Durchführung der Entsendung ist insbesondere auf das entsendende Unternehmen, den entsendeten Mitarbeiter und das aufnehmende Unternehmen einzugehen. Jede Versetzung sollte – durch Abwägung der Interessen aller Beteiligung, doch ebenso durch Berücksichtigung der rechtlichen Möglichkeiten zur Reduzierung von Steuern und (Sozialversicherungs-)Beiträgen – auf den Einzelnen zugeschnitten sein.

TPA wird Sie zu den folgenden Punkten beraten:

  • Vertragsformulare
  • Arbeitsrechtliche Bestimmungen
  • Steuern
  • Sozialversicherung
  • Registrierungs- und Lizenzierungsverpflichtungen
  • Erstellung von Steuererklärungen
Ihre Ansprechpersonen